Zum Hauptinhalt springen

Arealentwicklung
Immobilienentwicklung

Arealentwicklung zur Erfassung des Potenzials eines zum Verkauf bestimmten Grundstücks

Die Grundeigentümer erwägen einen Verkauf des Grundstücks, auf dem sich noch einige zum Abbruch bestimmte landwirtschaftliche Bauten befinden. Momoswiss erarbeitet nach einer Analyse der Umgebung und des Quartiers eine Projektskizze, um das Potenzial in Bezug auf eine mögliche Bebauung zu erfassen und so den erzielbaren Verkaufspreis zu bestimmen. Bei den gemachten Überlegungen werden auch Nachbargrundstücke miteinbezogen und es wird die Hypothese aufgestellt, dass mit einem überzeugenden städtebaulichen Vorschlag auch die für die Zone geltende Bauordnung angepasst werden kann. Mit dem vorgeschlagenen Riegel aus zusammengebauten Bauten, die eine typische städtische Strassenfront bilden, erhält dieser Bereich des Schönberg-Quartiers den Charakter einer Kernzone. Zusammen mit dem Centre-Schönberg, der Schule und der Kirche wird dieser Teil des Quartiers so allmählich zu einem peripheren städtischen Zentrum aufgewertet. Mit der vorgeschlagenen Intervention kann eine hohe Bebauungsdichte erreicht werden. Zugleich wird mit dem vorgeschlagenen Riegel die zurzeit sehr heterogene Gebäudestruktur harmonisiert und angeglichen.

Auftraggeber

  • Private Eigentümer
  • Entwicklung Momoswiss

Ziel

  • Es soll aufgezeigt werden, wie dieser Quartierteil städtebaulich aufgewertet werden kann.
  • Ermittlung des potenziellen Grundstückswertes.

Leistungen Momoswiss

  • Projektskizzen, Machbarkeitsstudien
  • Investitionsrechnungen
  • Gespräche mit Gemeindebehörden

Nutzung

  • Mischnutzung Wohnen - Dienstleistungen
  • Privates Parking

Standort

  • Freiburg

Kennzahlen

  • ca. 66 Wohnungen (+ weitere Etappen mit ca. 60 Wohnungen)
  • ca. CHF 33 Mio Anlagevolumen (+ ca. CHF 30 Mio für weitere Etappen)