Zum Hauptinhalt springen

Beratung
Baumanagement

Organisation einer Sanierung von 91 bewohnten Wohnungen mit kurzzeitigem Umzug in Ersatzwohnung

Bei zwei grösseren Wohnüberbauungen in Bulle und Granges-Paccot lösen sich ein paar Jahre nach Fertigstellung aufgrund mangelhafter Ausführung in diversen Wohnungen Teile des Deckenputzes. Nach umfangreichen Untersuchungen wird beschlossen in allen Wohnungen alle Decken zu sanieren und in der Folge alle Wände und Decken neu zu streichen. Hierfür werden die Mieter mitsamt allen Möbeln und ihren Deckenleuchten für jeweils zweieinhalb Wochen in eine identische Ersatzwohnung gezügelt und - sofern sie dies wünschen - anschliessend wieder in ihre angestammte Wohnung zurückgezügelt. Momoswiss erstellt für diese Arbeiten ein präzises Terminprogramm, um die umfassenden Arbeiten in möglichst kurzer Zeit ausführen zu können. Das Terminprogramm wurde so erstellt, dass die beteiligten Unternehmer mit einem Team während zehn Monaten ohne Unterbruch im immer gleichen Rhythmus alternierend zwischen Bulle und Granges-Paccot die Arbeiten durchführen können. Alle Arbeiten konnten ohne Ausnahme gemäss Terminprogramm zur vollen Zufriedenheit der  einundneunzig  betroffenen Mietern ausgeführt und abgeschlossen werden.

Auftraggeber

  • Pensionskasse des Bundes PUBLICA

Ziel

  • Zügige Durchführung aller notwendigen Sanierungsarbeiten ohne hierbei die Mieter mehr als nötig zu stören.
  • Mit guter Planung vorteilhafte Offerten einholen

Leistungen Momoswiss

  • Abklärungen über vorzunehmende Sanierungen abschliessen
  • Terminplanung
  • Ausschreibungen, Vergabe der Arbeiten
  • Bauleitung für vorzunehmende Sanierungsarbeiten

Nutzung

  • Wohnen

Standort

  • Bulle, Granges-Paccot

Kennzahlen

  • 91 Wohnungen